So berichtet nicht nur der Volksmund ;)

Ihlienworth

Alte Bezeichnungen: 1139 Illingstede, 1230 Jlingiworth, 1306 Ilegenworth, 1355 Ilingeworth

Der Ort Ihlienworth liegt auf einem künstlichen Siedlungshügel. Ursprünglich trug die Siedlung den Namen Ylingi. Als dann die Bezeichnung "-worth" aufkam, wurden beide Bezeichnungen durcheinander geworfen. Da wir es jedoch mit einem großen Dorf und nicht mit einer Einzelsiedlung zu tun haben, so erhielt sich vielleicht der Begriff "Ylingi-worth" statt zu "Ilingawort" zu werden. Die Grundlage bildet der Personenname des "Ilo", entweder mit einem zusätzlichen "-ing" im Sinne von "Siedlung der Sippe des "Ilo" oder "Siedlung des Iling". Was allerdings dem Personennamen zugrunde liegt, lässt sich kaum noch ermitteln. Vielleicht ist es "Hild-". Das ist aber unsicher.

Udolphs Fakten und Recherchen ;)

Im Herzen vom Sietland

Das Sietland ist der tiefergelegene Teil der Marsch zwischen Küste bzw. Flussufer und Geestrand.

Das Sietland ist heute, zum Beispiel durch die Hollerkolonisation, meist durch Eindeichung und Entwässerung urbar gemacht worden. Das eingedeichte Sietland sackt durch die Entwässerung im Laufe der Zeit noch weiter ab, so dass der Boden heute teilweise auch unter dem Meeresspiegel liegen kann.