Historische Medemroute

Die Tafeln stehen und das Projekt ist online!

Viele hunderte Jahre lang war das südlich von Ihlienworth unter dem Meeresspiegel gelegene Hadelner Sietland im Herbst und Winter häufig vom Wasser der umliegenden Moor- und Geestländereien überschwemmt. Erst nach dem Bau eines Schöpfwerkes im Jahr 1928 konnten 12.500 Hektar des Sietlandes ausreichend entwässert werden. Die Landwirte hatten jetzt die Möglichkeit, eine geregelte und beständige Landwirtschaft zu betreiben.

So entstand reges Leben, Landwirtschaft und Zusammenhalt im Hadelner Sietland. Das Thema wurde aufgearbeitet und anhand von Tafeln der Öffentlichkeit präsentiert. Auf den Schautafeln ist ein QR-Code hinterlegt, der das Projekt "Historische Medemroute" beschreibt.

www.medemroute.de