Schöpfwerk

Stufenschöpfwerk Ihlienworth

Das Stufenschöpfwerk Ihlienworth wurde, wie das Mündungsschöpfwerk Otterndorf,
ebenfalls in den Jahren 1928/29 erbaut und liegt ca. 17 Kilometer von diesem entfernt.

Im Schöpfwerk befinden sich Unterwasserpumpen mit vertikaler Welle und sind heute noch vorhanden. Die Leistung von 2 x 8,00 m³/s wird erreicht bei einer Förderhöhe von 1,35 m bzw. 2 x 10 m³/s bei einer Förderhöhe von 1,00 m.

Nachdem die Pumpe 1 des Schöpfwerkes in Ihlienworth 2007 grundüberholt wurde ist die Pumpe 2 im Jahr 2008 grundüberholt worden und ist seit dem Winter 2008/09 wieder voll einsatzbereit.