Milchmuseum

Im Jahre 2008 wurde das Milchmuseum von Alma Reinecke in der Heimatstube neben der Alten Meierei (jetzt LandfrauenMarkt) eingerichtet.

Hier können Sie Milchgerät- schaften aus früherer Zeit besichtigen. Auch wenn sich das Museum noch in der Wachstumsphase befindet, gibt es dort schon heute viele sehenswerte Gegenstände zu bestaunen, die Erinnerungen an frühere Zeiten wach werden lassen. Für Fragen und Erklärungen steht immer eine fachkundige Person bereit. Ebenso haben Sie die Möglichkeit sich über die Landwirtschaft im Allgemeinen zu informieren. Neben dem persönlichen Gespräch bieten wir Ihnen auch viel Informationsmaterial zum Mitnehmen an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie mal bei uns rein!

Infos rund um die Landwirtschaft. Ausstellung von Milchgerätschaften, von der Milchgewinnung bis zur Milchverarbeitung, wie sie früher verwendet wurden.
Das Milchmuseum ist an den Tagen des Landfrauenmarktes freitags in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Für Gruppen ist auch ein Besuch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich. Bitte wenden Sie sich zwecks Terminabsprache telefonisch an: Alma Reinecke, 21775 Steinau, Tel. 04756-8256.

Rad mit Milchkannen
Rad mit Milchkannen

NDR-Beitrag zur "Alten Meierei" und Milchmuseum

In der "Alten Meierei" werden Gerätschaften zur Erzeugung und Verarbeitung von Milchprodukten ausgestellt. NDR Reporter Sven Tietzer besucht Landfrau Alma Reinecke im Museum.

 Der Link zum NDR-Beitrag